Zaunfeuerwehr

Es war einmal…
So fangen eigentlich alle Märchen an. Aber die Zaunfeuerwehr ist kein Märchen, sondern ein aus der Not heraus gebohrenes Fahrzeug.
Jana´s Tag am Hamburger Gabenzaun ist der Freitag. Und so machte sie aus ihrem kleine Smart einen richtigen Lasten-Smart.

Aber auch die Ladekapazität eines Smart´s ist begrenzt. Denn außer einen Tisch, einigen Kannen mit Kaffee mussten auch noch Spenden für den Gabenzaun Platz im Auto finden. Das ganze Geraffel war für den kleinen Smart einfach zu viel.
„Wir brauchen einen richtigen Lasten-Esel“ waren Jana´s Worte. Da kam das Angebot von unseren Frankfurter Freunden gerade Recht. Ein knallroter Renault Kangoo.

Schnell hatte Jana auch einen Namen für das Ding gefunden. „Feuerwehr“ Und da es hauptsächlich Spenden zum Gabenzaun befördern soll wurde die Feuerwehr schnell in „Zaunfeuerwehr“ umbenannt.
Endlich Platz für Alles was man (Frau) so für einen Nachmittag am Gabenzaun braucht!
Damit für alle ersichtlich ist, dass dieses Fahrzeug zum Hamburger-Gabenzaun am Hauptbahnhof gehört, wurde es auch gleich beschriftet. Ruck Zuck waren auch Sponsoren gefunden, die sich auf der Feuerwehr verewigen wollten.


Schnell waren die Aufkleber angebracht. Aber die Zaunfeuerwehr ist noch lange nocht vollgeklebt. Monat für Monat werden es mehr.

Und so findet man die rote Zaunfeuerwehr fast jeden Freitag zwischen 14:30 und 16:30 Uhr vor dem Hamburger-Gabenzaun am Hamburger Hauptbahnhof.