Bodenanker für Sturmbänder

Dass  ausgefahrene Markisen mit Sturmbändern gesichert werden sollten, ist für uns Norddeutsche eine Selbstverständlichkeit. Da wir schon vor einigen Jahren auf Peggy Peg Schraubheringe umgestellt haben, ist das natürlich schnell gemacht.

Das funktioniert allerdings nur, wenn der Untergrund nicht zu hart bzw. verdichtet ist. Da ich schon einigen Peggy Peg´s den „Hals umgedreht“ habe, kam ich auf die Idee, man (Frau) könnte doch einen langen Bohrer nehmen, um diesen als Schraubhering zu benutzen. Nur… wie die Sturmbänder am Bohrer befestigen? Dazu ist mir dann diese Lösung eingefallen:



Die Montage ist schnell erledigt. Im Baumarkt gibt es alle Komponenten zu kaufen, die benötigt werden.



Wie man den Bohrer in den Boden bekommt? Mit einem Akkuschrauber, der seinen festen Platz in unserem Wohnmobil hat.

Bodenanker für Sturmbänder1

Dass  ausgefahrene Markisen mit Sturmbändern gesichert werden sollten, ist für uns Norddeutsche eine Selbstverständlichkeit. Da wir schon vor einigen Jahren auf Peggy Peg Schraubheringe umgestellt haben, ist das natürlich schnell gemacht.

Das funktioniert allerdings nur, wenn der Untergrund nicht zu hart bzw. verdichtet ist. Da ich schon einigen Peggy Peg´s den „Hals umgedreht“ habe, kam ich auf die Idee, man (Frau) könnte doch einen langen Bohrer nehmen, um diesen als Schraubhering zu benutzen. Nur… wie die Sturmbänder am Bohrer befestigen? Dazu ist mir dann diese Lösung eingefallen:

Die Montage ist schnell erledigt. Im Baumarkt gibt es alle Komponenten zu kaufen, die benötigt werden.

Wie man den Bohrer in den Boden bekommt? Mit einem Akkuschrauber, der seinen festen Platz in unserem Wohnmobil hat.

Schreibe einen Kommentar